Dienstag 26 September 2017

03603 8030

Celenus Klinik an der Salza - Rückentraining

Bezeichnung für Kurse, die Übungen und Informationen zur Vorbeugung und Verminderung von Rückenschmerzen vermitteln


Rückentraining:

Teilnehmerzahl: max. 15 Teilnehmer pro Kurs

Ziele des Rückentrainings:

  • Förderung der "Rückengesundheit"
  • Vorbeugung einer Chronifizierung von Rückenbeschwerden

Inhalte des Rückentrainings:

  • Übungen zur Körperwahrnehmung
  • Übungen zur Verbesserung der motorischen Grundeigenschaften
  • kleine Spiele und Parcours
  • Übungen zur Haltungs- und Bewegungsschulung
  • Entspannungsmethoden
  • Theoretische und praktische Wissens- und Informationsvermittlung
  • Strategien zur Stress- und Schmerzbewältigung 

Für wen ist Rückentraining geeignet?

  • Menschen, die sich wenig bewegen  (< 1 Stunde körperliche Aktivität pro Woche)
  • Menschen, die schon Rückenschmerzen hatten
  • Menschen, mit ärztlich abgeklärten unspezifischen Rückenschmerzen, vor allem im frühen Stadium der Chronifizierung
  • Menschen mit chronischem Rückenschmerz

Wer sollte auf Rückentraining verzichten?

  • Menschen mit akuten Bandscheibenvorfällen
  • Menschen, mit frischen Operationen bzw. frisch verheilten Knochenbrüchen
  • Schwangere
  • Menschen mit akuten Infekten oder Erkältungen

Qualifikation unseres Trainers: Ausbildung zum Rückenschulleiter in einem der neuen Rückenschulverbände,
die sich im KddR zusammengeschlossen haben. (KddR= Konförderation der deutschen Rückenschulen)